13.10.2012 – Sie kamen von hier… – Widerstand gegen die extreme Rechte – NSU und Staat

Sie kamen von hier – Von den 90ern bis heute – Widerstand gegen die extreme Rechte – NSU und Staat

Tagung des Runden Tisches für Demokratie, Stadt Jena,

am 13. Oktober 2012 von 10 – 17 Uhr , Universität Jena, Hörsaal 6 , Ernst-Abbe-Platz 3
Jena in den 90ern. Hier wachsen drei Jugendliche auf, ihre extrem rechte Gesinnung ist bekannt, sie treten mehrfach strafrechtlich in Erscheinung. 1998 fliehen sie, verschwinden nicht nur aus der Stadt, sondern auch aus unserem Blick. Bis zum 4. November 2011.

Den Rest des Beitrags lesen »

Container-Demokratie für die ›Störenfriede‹, städtische Fahrbereitschaft für Neonazis und ein Tag der Visagisten

Container-Demokratie für die ›Störenfriede‹,

städtische Fahrbereitschaft für Neonazis

und ein Tag der Visagisten

Für den 19.1.2008 hatte die NPD eine Wahlkampfveranstaltung auf dem Frankfurter Römer angemeldet – nachdem am 7.7.2007 608 Neonazis unter dem Polizeischutz von 8.000 Beamten und am 20.10.2007 96 Neonazis im Schutz von mehreren Tausend Polizeibeamten durch Frankfurt gezogen waren. Zurecht konnte die NPD davon ausgehen, dass sie wieder einmal von einem großen Polizeiaufgebot geschützt werden würde. Und ein Verbot brauchte sie schon gar nicht mehr zu fürchten: Wer will heute noch sicher sagen, wer wen vor sich hertreibt: die CDU die NPD oder die NPD die CDU?

Den Rest des Beitrags lesen »