Von der »Weltinnenpolitik« zum World-Trade-War

Auf der Rückseite des amerikanischen Traumes …“[1]

Am 11.9.2001 wurde das World Trade Center in New York durch zwei entführte Linienflugzeuge zerstört. Am selben Tag beschädigte ein drittes entführtes Flugzeug Teile des amerikanischen Verteidigungsministeriums, des Pentagon, in Washington schwer. Ein viertes Flugzeug zerschellte, ohne ein weiteres, unbekanntes Ziel zu treffen.

Auch wenn weder die AngreiferInnen, noch deren Ziele bekannt sind, kann davon ausgegangen werden, dass beide Ziele nicht zufällig gewählt wurden.

Den Rest des Beitrags lesen »