An dieser ganzen Sache ist etwas faul – Tod von Sascha Winter

Ich hatte das Glück, Kontakt zu einer langjährigen Freundin von Sascha Winter zu bekommen. Die verschiedenen Gespräche, die wir geführt haben, habe ich in folgendem Beitrag zusammengefasst:

Sandra W. (der richtige Namen ist der Redaktion bekannt) ist eine sehr gute Freundin von Sascha Winter gewesen: „Sascha und ich haben uns bereits 2004 kennen gelernt, auf einem Gras- und Sandbahnrennen – damals war er noch Beifahrer bei einem Gespannfahrer.“
Als Sascha mit dem plötzlichen Tod seiner Verlobten, Melisa Marijanovic, konfrontiert war, war er niedergeschlagen, manchmal vielleicht auch mutlos. In dieser Phase hatten Claudia und Sascha sehr intensiven und sehr vertraulichen Kontakt. Denn Claudia konnte sich in seine Niedergeschlagenheit gut einfühlen und somit waren sie in dieser schwierigen und wackligen Zeit so etwas wie Seelenverwandte. Claudia kann sich sehr genau an diese von Trauer geprägte Zeit erinnern, auch daran, dass Sascha an der Todesursache gezweifelt hatte. Doch er behielt die Zweifel und was er damit gemacht hat, für sich. Doch so langsam fing sich Sascha wieder, was Claudia auch daran festmachte, dass er wieder ganz in seinem Lieblingssport aufging: Moto-Cross-Rennen. Das führte dazu, dass Claudia für ihn mögliche Moto-Cross-Strecken ausfindig gemacht hatte, da Sascha Lust auf neue Strecken hatte. Das war im Oktober letzten Jahres.
Noch an seinem Geburtstag, den 19. Januar diesen Jahres hatten sie Kontakt. Er wirkte alles andere als lebensmüde.

„Es ist für mich unvorstellbar, dass er sich selbst das Leben genommen haben soll.“

Das ist auch der Grund, dass Claudia diese Zweifel nicht für sich behalten will, auch wenn sie spürt, wie viele Angst haben, wie viele, die sie bisher kontaktiert hatte, auf ihre Fragen nicht antworten. Dazu gehört auch die Frage: Wer soll diesen „elektronischen Abschiedsbrief“ bekommen haben? Sie hat ihn jedenfalls nicht bekommen. Sie weiß aber eines recht sicher: „Warum hätte er dies per Mail tun sollen? Das sieht Sascha so gar nicht ähnlich.

Dass Melisa Marijanovic eine kurze Beziehung zu Florian Heilig hatte, erfuhr Claudia erst nach dem Tod von Melisa.

„Ob Sascha etwas zu dem ganzen Thema wusste oder nicht kann ich leider nicht sagen. Aber er wird bestimmt mit seiner Verlobten darüber gesprochen haben.“

Wolf Wetzel

 

Eine Antwort to “An dieser ganzen Sache ist etwas faul – Tod von Sascha Winter”

  1. rudolf Says:

    Mosbach/Waldbrunn: Toter in brennendem Fahrzeug aufgefunden Am Sonntagmorgen gegen 10.15 Uhr meldeten Zeugen den …(07.02.2016) Audi !!! Sascha Winter ???
    Hier so viel passt ……..

    Betreff:
    N.S.U. – Sascha Winter N.S.U Sascha Winter N.S.U Sascha Winter Mord-Komplott !!!
    Sascha Winter – Melisa Mirijanovic aus kraichtal – Landshausen ( Baden Württenberg-Deutschland ) St. Martin Str. 10 a – gelbe Villa !!!
    – keine Suizidgefahr bei Sascha Winter, dafür aber brutaler Mord –

    Betreff:
    N.S.U. – Sascha Winter N.S.U Sascha Winter N.S.U Sascha Winter Mord-Komplott !!!

    Sascha Winter – Melisa Mirijanovic aus kraichtal – Landshausen ( Baden Württenberg-Deutschland ) St. Martin Str. 10 a – gelbe Villa !!!
    – keine Suizidgefahr bei Sascha Winter, dafür aber brutaler Mord –

    folgende zwei tragischen Todesfälle sind so interessant, sodass Agatha Christie es ab sofort in Ihren Romanen
    geschrieben hätte.
    Melisa Mirijanovic hatte am 17.03.2015 einen kleinen Motoradunfall (Verletzung: zwei blaue Flecke).
    Am 28.03.2015, Samstag, hat Sascha Winter (31) im Bett
    Melisa M. tot aufgefunden – jede Hilfe war zu spät –
    doch das ist nicht sicher !
    Eines ist sicher ! Melisa M. war schwanger (28. März 2015). Er !, Sascha W. hat verloren einmalig zwei liebe
    Personen ! Ab diesem Tag Sascha W. war schon andere Person. Ich habe damals nachgerechnet 12 Monate (er
    wollte das nicht hören).
    Was er hat zu tun mit N.S.U. und der Florian H. – Nichts,
    Nichts, Nichts ! 500.000 € die Belohnung dafür ( Florian Heilig ( Stuttgart – Bad Cannstadt – Bensin-auto-tot )
    Er hat gekannt viele Leute, ich kenne auch sehr viel gefährliche Spinner ! ( aber ich bin sehr weit – Servus,
    vielleicht nächstes mal – keine Zeit ! ).
    Sascha Winter. Hobby war Motorcross (er mochte den Geruch von Benzin), Arbeit als Monteur, Baustelle,
    kleine gelbe Villa – St. Martin Str. 10 a.
    Wir haben den 04.02.2016 (DONNERSTAG) auf 05.02.2016 (FREITAG) –
    (06.02.2016 SAMMSTAG – Sascha ist schon tot kurz nach 00:00 -)
    am: 08.02.2016 MO sehr spät abends wurde Sascha Winter.
    in eigener Wohnung tot aufgefunden – wer hatte die Schlüssel von der Wohnung und wer hatte Ihn gefunden – dies bleibt noch sehr geheim, zudem
    war sein Hund: Lina Luna auch tot in der Wohnung
    zu gleichen Zeit)
    Sascha Winter. schläft gut ! Am Freitag musste er arbeiten !
    und danach Wochenende (sein erster Training).
    Am 01.03.2016 Motorcross (sein Team: 2 Mädchen und 2 Jungen (Kim aus Bruchsal), dieses Motorcross wäre nach der Winterpause für Sascha W. sehr wichtig gewesen !
    Sascha Winter., geb. 19.01.1985 in Heidelberg, Geburtstag was für Ihn nicht so wichtig war, aber der Gedenktag:
    28. März 2016 (Melisas Todestag) wäre für Ihn sehr
    wichtig gewesen, er hätte Ihr Grab besucht und Ihre Familie.
    Bei seiner letzten Geburtstagsfeier waren: Sandra,
    Claudia, ( Kim Mädchen aus Bruchsal) und noch 2 Freunde aus dem Motorcross-Team. Aber wer dort war ??? ist nicht wichtig !!!
    Er hatte alleine gelebt mit seinem kleinen Hund: Lina Luna . Er war nicht depressiv – psychischer Zustand war
    normal – er war nicht suizid-gefährdet und in Ordnung.
    Am 05.02.2016 ist Sascha Winter. alleine zuhause mit Lina Luna (seinem Hund).
    Ein Zeuge aus der Nachbarschaft ist um 22 Uhr nach Hause gelaufen und hatte 2 Männer und 1 Frau gesehen, welche Sascha W. zu sich nach Hause reingelassen hatte. Für den Zeugen war dies trotzdem
    etwas komisch diese Uhrzeit !
    In St. Martin Str. 12 – lebt noch ein alter Mann, er sieht sehr viel, wer in diese kleine Gasse kommt, er ist ab sofort draussen, wenn jemand dort in die Gasse kommt:schreit er wie ein
    paranoider, schizophrener Mann in der Gegend rum:
    Raus, raus oder ich rufe die Polizei !!!
    Was hat dieser Mann gesehen, was hat er gehört in der
    Todesnacht von Sascha Winter. ?!?!?!
    – Abschiedsbrief per e-mail verfasst und gesendet ,
    ( das ist eine Lüge von der Partei: Die Grünen (in B.W.)
    -Wo ist das Testament ? Sasch Winter. war der Eigentümer ,
    von St. Martin Str. 10 a (gelbe Villa), warum hatte er kein Testament geschrieben ?!
    -Wer kommt als neuer Besitzer in Frage ???
    -Wer hatte Sascha Winter, spät abends aufgefunden und wer
    hatte die Schlüssel zu seiner Wohnung ? !
    -Warum hat keiner am Montag: 08.02.2016 in Landshausen etwas gesehen ?! Viele Personnen
    wollen nichts wissen, dass Sascha Winter. tot ist, sie haben
    Angst vor dieser Wahrheit (wegen möglicher Observation !)
    -Leichnam, Polizei u.s.w. ?!
    -viele Personen haben die Schuld des Todes von Melisa Mirijanovic. auf Sascha Winter. geschoben, da Melisa Mirijanovic. zu Lebzeiten
    sehr beliebt war .
    – viele Leute wussten, dass das gelbe Haus – St. Martin Str. 10 a – unbewohnbar ist und hören zum ersten mal,
    das Sasch Winter, tot ist !
    -ich vermute das Grün – Killer – Kommando hat den Tod
    von Sasch Winter. verursacht – sehr spät abends – ganze
    Volkssschaft – sowie auch viele andere Jugendliche
    in Baden-Württemberg, welche Tod sind.
    -Obduktion bis 7 Tage ( der Staatsanwalt: Dr. T. Wagner
    aus Karlsruhe) die rechte Hand von W. Kretschmann
    -aber wir haben noch 31 Tage zur Beerdigung am:
    16.03.2016 13 Uhr in Münzesheim – Beerdigung war voll
    anonym – ohne Kreuz – ohne Grab, schlimmer als wie
    ein Hund begraben; die Frage: ob seine Leiche oder seine Asche im Grab sind ?!
    Ich war am Friedhof – ich habe 2 Stunden das Grab gesucht (keine Chance es zu finden). Ich wusste vorher
    nicht, dass Sascha Winter. ist anonym beerdigt !
    -gute Frage ! ich bin nicht sicher das seine Leiche ist auf
    diesem Friedhof !!! ???
    -ein alter Mann sagte zu mir – was suchen Sie hier so lange ?! ich habe ihm geantwortet: eine Person (nur den
    1. Buchstaben des Namens von Sascha W. = S. W. habe ich ihm gesasgt, da ich nicht wusste – wer er ist ?!)
    Komisch ! Er antwortete mir sofort: Sie suchen das Grab von Sascha Winter – er ist dort ganz vorne begraben –
    zeigte mir mit seiner Hand den Weg – schauen Sie er liegt dort vorn auf der Wiese – ein Grab ohne Kreuz – er liegt dort ?! Beim Grab von Sascha Winter , habe ich im Gedenken an Ihn – an seienm Grab mit Ihm geredet – und habe im Gedenken viele Fragen an Ihn gestellt – doch keine Antwort von Ihm bekommen ( er war nur mein sehr gute Bekannter).
    Eines bin ich sicher, dass Melisa Mirijanovic. (nicht geborenes Kind), Sascha Winter , und der Hund Lina Luna – habe nicht verdient so grausam zu sterben.
    Jetzt einige Tage dannach, nach dem Besuch auf dem Friedhof von Sascha Winter ich schlafe sehr schlecht und
    habe Horror – Träume immer mit den schockierenden
    Bildern: sehe im Traum den fasst dunklen Raum doch
    der Blick ist konzentriert auf den Boden des Zimmers –
    schaue von rechts nach links:
    mit gekipptem Falch-LCD – TV, liegende Person auf dem Bauch, sehr grosser Blutfleck, bis ca. 50 cm dicke Metall-
    stange – sehe diese Bilder mit vollem Kontrast und jede Nacht im Traum ! Jeder will normale oder keine Träume
    haben, bei mir ist es anders !
    Ich habe 2 Briefe von Sascha W. und eine von Sandra – diese Briefe darf ich
    der Öffentlichkeit nicht zugänglich machen, habe nicht die Berechtigung vom toten Sascha Winter. ! Er hat seine
    Freundin verloren und ein nichtgeborenes Kind und seinen Hund Lina Lina und sein Leben hat er auch verloren – und alle haben auf ihn gespuckt und spucken bis heute. Sascha Winter war nicht psychisch krank oder suizid-gefährdet ! Eintausendmal nein !
    Beispielsweise für Staatsanwaltschaft Tobias Wagner ist es kein Problem zu sagen, dass der Sascha Winter hat sich
    selber mit 8 Einstichen in den Rücken – von hinten –
    selber erstochen , nach den Vorstellungen von Tobias
    Wagner hat sich Sascha Winter nach den Einstichen in seinen Rücken noch mit etwas Schnaps Mut getrunken
    und sich danach noch selbst mit Strick selbst erhängt.
    Dies sind die gedanklichen Vorstellungen zum „an-
    geblichen Suizid – Tod von Sascha Winter“ gedanklich:
    durch den Staatsanwalt Tobias Wagner.
    Wie lange lebt noch der einzige Zeuge, welcher noch in
    der St. Martin Str. 12 wohnt – sein Fenssterblick auf die
    Tür auf die gelbe Villa – EINGANGSTÜR – von Sascha Winter
    (ehemals: St. Martin 10 a) beträgt maximal 15 Meter
    direkter Blick.
    Dieser Mann hat in der Nacht von Freitag auf Samstag (05.02.2016 auf 06.02.2016) viel gesehen und gehört ?!
    Doch Sandra ist auf der Todesliste wahrscheinlich das
    nächste Todesopfer ?!?!?!
    Nachdem Tod von Melisa Mirijanovic Sie war Vertrauensperson
    für Sascha Winter.
    1. Ich will das eine unbahängige Ermittlungskommisson aus anderem Bundesland eingesstzt wird.
    2. Diese Leiche nochmal exhuminieren (aus dem Grab holen) und nochmal obduzieren – und kommt die
    Wahrheit über den wirklichen Tod von Sascha Winter (31)-
    was liegt in seinem Grab ? Leiche oder Asche ???
    Dieses Grünen Ufo Leute mit eigenem mobilem
    Killer-Kommando. Winfried Kretschmann und Tobias Wagner haben schon sehr viele junge Leute unter die
    Erde geschickt. sehr viele !
    Ich habe eine Telefonnummer von einem gefährlich,
    nervösen Mann aus Heidelberg, ich weiss nicht, ob er
    ist der Vater, Bruder, Opa, Onkel von Sascha Winter ?!?!
    Aber sicher ist dieser Mann mit der Telefonnummer ist
    von der Familie Winter, heisst mit Familienname Winter:
    Tel.-Nummer: 0160 93372427
    Sascha Winter hatte eine Web e-mail.
    Ich hoffe das Readakteure, nicht nur mir helfen, das
    Mordkomplott Rätsel gegen: Sascha Winter
    ( Melisa Mirijanovic., Lina Luna) zu lösen.
    Wenn mir Ihre Redaktion in diesem Fall helfen kann,
    wäre ich Ihnen sehr dankbar.
    Diese Geschichte über Sascha Winter. und Melisa Mirijanovic,
    meine Vermutung: Familie Winter wurde erpresst
    Sascha Winter. anonym zu beerdigen, und komischer Weise
    nicht ins Landshauen (dort ist sehr viel Platz) –
    komischer Weise wurde er speziel beerdigt auf der Wiese in Münzesheim – Familie Winter hätte dem
    freiwillig nicht zugestimmt.
    Bitte diese Tatbestände über Sascha Winter und Melisa Mirijanovic der Öffentlichkeit in Deutschland und Europa zugänglich machen, damit die Leute wissen, mit welcher
    Volksherrschaft (Regierung) in Baden-Württemberg Sie wirklich zu tun haben.
    Vielen Dank im voraus für Veröffentlichung.
    Freundlicher Gruss

    Meine 4 herzlichen wunsche ,
    1.Zustandekommen der exhumierung und obduktion der leiche von Sascha Winter ( aber auch ist möglich , dass dort sind nur asche aber keine leiche ) ??? und keine beweisse mehr !!!
    2.Die beauftragten personen für den mord an Sascha Winter,dem gericht zu übergebe !!!
    3.Das Sascha Winter im nachhinein bekommt ein gutes grab mit name,vorname und grabstein .
    Mit freundlichen grüssen .


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s