André Kapke – Ein Neonazi mit einstudierten Erinnerungslücken

André Kapke ist für den 5. Februar 2014 erneut als Zeuge im NSU-Prozess in München geladen. Als Kapke im November 2013 als Zeuge zum NSU-Prozess vorgeladen wurde, ließ er über seinen Anwalt verlauten, dass er aufgrund eines Unfalls “Erinnerungslücken” hätte.

Andre Kapke rechts im Bild

Andre Kapke rechts im Bild

Wahrscheinlich wird er ähnlich gut beraten wie der V-Mann-Führer Andreas Temme, der sich wegen der bevorstehenden Geburt seines Kindes nicht mehr erinnern konnte, dass er in jenem Internet-Café war, in dem  Halit Yozgat ermordet wurde. Derselbe konnte sich wenig später aber wiederum ganz genau daran erinnern, dass niemand an der Theke stand, als er seine 50 Cent dort zurückließ – ohne den bereits ermordeten Internet-Besitzer hinter der Theke liegend gesehen  zu haben.

Auch wenn sich das OLG in München bisher weigerte, die vollständigen Ermittlungsakten zu André Kapke hinzuzuziehen, so kann man sie doch – auf gewisse Weise – in das Verfahren einführen. Z.B. indem man folgende Fragen stellt.

Schließlich weisen die Erinnerungslücken des Neonazi André Kapke verblüffende Übereinstimmungen mit dem auf, was in dem NSU-Prozess in München an Akten nicht eingeführt werden soll!

Erster Komplex: Flug nach Südafrika mit Mario Brehme im August 1998.

a) Woher kamen die finanziellen Mittel, um im August 1998 nach Südafrika zu fliegen?

b) Kann sich Kapke noch an ein Treffen mit dem ›Trio‹ in Gera im April 1998 erinnern? War der Neonazi Mario Brehme, der im THS organisiert war, eingeweiht?

c) Wurden in Südafrika auf der Farm von Claus Nordbruch paramilitärische Übungen durchgeführt?

d) Gab es in Südafrika Kontakte zu Mitgliedern des KKK?

e) Gab es von Südafrika aus telefonischen Kontakt zu Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe? Wurde zu einem gewissen Zeitpunkt in Deutschland angerufen, wo sich das Trio befand?

f) Wurde vom Festnetzanschluss eines Heinz Georg Migeod mit Zschäpe in Chemnitz telefoniert? Und wie konnte Kapke sowie Mario Brehme mit Zschäpe in Chemnitz telefonieren, wenn es gar keinen Kontakt und kein Wissen über deren Aufenthalt gab?

g) Wie lange war Kapke und Brehme auf dem Anwesen von Eugene Terre Blanche?

h) Kann sich Kapke an ein Telefonat vom Anschluss des Heinz Migeod mit einer Yvonne Bauer (Yvonne Starke) in Berlin erinnern, wo es um eine Waffenausbildung ging, in Folge auch um ein Treffen mit Zschäpe, Mundlos und Böhnhardt?

i) Im September 1998 wurde Kapke als engster Vertrauter von Claus Nordbruch in Coburg vorgestellt. War in den Räumlichkeiten des HSA auch das ›Trio‹ anwesend? Wurde dort u.a. über eine Reise nach Südafrika mit Nordbruch diskutiert? (Ein Treffen, das vier Wochen nach Kapkes Südafrikareise stattfand)

j) Wurde aus Coburg mit Eugene Terre Blanche in Südafrika telefoniert und bot Blanche an, drei südafrikanische Pässe zu besorgen? Hat Kapke Passbilder von Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe im August 1998 mit nach Südafrika gebracht?

k) Kann sich Kapke an ein Treffen mit Heinz Migeod 1999 in Südtirol erinnern? Wer war sonst noch bei diesem Treffen anwesend?

l) Wie oft hat Kapke aus Südafrika im August 1998 mit Timo Brandt telefoniert?

Zweiter Komplex: Angeblicher PKW-Kauf in Eschede am 4. November 2011:

a) Kann Kapke den Kaufvertrag vorlegen? Wer kann bezeugen, dass er ggf. diesen Kauf selbst getätigt hat?

b) Kapke behauptet, direkt von Eschede nach Jena gefahren zu sein, um dort das Auto bei der Zulassungsstelle umzumelden. Gibt es Beweise dafür, dass er dort persönlich die Anmeldung vorgenommen hat?

c) Hat sich André Kapke am 3 November 2011 in der Zeit von 12 Uhr  und 8 Uhr am 4.November 2011 mit Patrick Wieschke getroffen und zweimal telefoniert? Was war Gegenstand des Treffens bzw. der Telefonate?

d) Wie kann sich André Kapke erklären, dass sein Mobiltelefon zweimal an dem Standort in Eisenach in das Netz eingeloggt war, wo sich jeweils Mundlos und Böhnhardt befanden? Zunächst im Bereich Baumarktparkplatz und nach dem Banküberfall in Bereich Wohnsiedlung?

f) Kapke behauptet, er sei auf Autobahn mit seinem angeblich neu gekauften PKW unterwegs gewesen ist. Das BKA ermittelte hingegen, dass Kapke sein Mobiltelefon genau an dem Punkt eingeschaltet hat, wo sich Mundlos und Böhnhardt nach dem Banküberfall aufhielten. Nach zwölf Minuten wurde es wieder ausgeschaltet. Es bewegte sich folglich zu keinem Zeitpunkt auf einer Linie von einem Funkmasten zum nächsten!

g) Hatte Kapke in der Zeit vom 3. November 2011 bis 6 November 2011 telefonischen Kontakt zu André Eminger?

e) Hatte Kapke über ein soziales Netzwerk in diesem Zeitraum um den 4 November 2011 Kontakt zu Thomas Gerlach?

Dritter Komplex: Ist André Kapke mehr als ein Neonazi?

Für alles, was noch (heraus) kommen wird, ist es gut, wenn sich André Kapke diesbezüglich festlegen muss:

a) War André Kapke in der Vergangenheit V-Mann deutscher Dienste (Polizei/Verfassungschutz/MAD)?

b) Wird André Kapke heute als V-Mann, als Gewährsmann, als Informant geführt?

c) Befindet sich André Kapke heute in einem sogenannten Zeugenschutzprogramm?

 

Wolf Wetzel

Der NSU-VS-Komplex. Wo beginnt der Nationalsozialistische Untergrund – wo hört der Staat auf?, Unrast Verlag 2013, 2.Auflage

Mehr zu André Kapke und seinen Beratern: Die staatlichen Ausstatter des Nationalsozialistischen Untergrundes/NSU

Advertisements

2 Antworten to “André Kapke – Ein Neonazi mit einstudierten Erinnerungslücken”

  1. Alexander Gronbach Says:

    Danke Wolf!!!

  2. dr0mabuse Says:

    Hat dies auf Jochens Sozialpolitische Nachrichten rebloggt und kommentierte:
    Ivh verweise auf meinen vorangegangenen Artikel und bitte darum, die Petition zur Einführung eines Untersuchungsausschusses in Baden-Württemberg zu unterstützen. Hier geht es zur Petition:
    https://www.openpetition.de/petition/online/nsu-untersuchungsausschuss-jetzt:


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s