5.7.2013 – DER NSU-SKANDAL – Staatliche Rolle und Prozess. Nazi-Terror unter staatlicher Begleitung

Informations- und Diskussionsveranstaltung in Düsseldorf

DER NSU-SKANDAL – STAATLICHE ROLLE und PROZESS.

Nazi-Terror unter staatlicher Begleitung

Referenten:

  • Wolf Wetzel (Journalist, Autor), Frankfurt/M.  
  • Peer Stolle (Rechtsanwalt, Nebenklägervertreter), Berlin        

Freitag, 5. Juli 2013, 19h00 – 21h00 (Einlass 18h45)                                                

Zakk, Studio, Fichtenstr. 40, 40233 Düsseldorf

VeranstalterInnen: Vereinigung Demokratischer Juristinnen und Juristen (VDJ), Regionalgruppe Düsseldorf Republikanischer Anwältinnen- und Anwälteverein e.V., Rosa-Luxemburg-Stiftung, NRW, Rosa Luxemburg Club, Düsseldorf, Türkei Zentrum e.V. (Düsseldorf), Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA Düsseldorf), Zakk

Der NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestags hat mittlerweile seine Ermittlungsarbeit beendet.
Er hatte den Auftrag aufzuklären, inwieweit staatliche Stellen bei der Verhinderung und Aufklärung der
Mordserie versagt haben. Nach allen bisher bekannt gewordenen Ergebnissen kann von einem
staatlichen Komplettversagen ausgegangen werden, bei dem sich sogar die Frage der staatlichen
Mitverantwortung stellt.
 
Vor dem 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts München wird seit der Prozesseröffnung am 6.5.2013
versucht, die strafrechtliche Verantwortlichkeit der 5 Angeklagten für die sog. 10 NSU-Morde zu
klären. Auf Seiten der Opfer gibt es 86 Nebenkläger, die von 62 Anwälten vertreten werden. Das
Gericht rechnet mit einer Verfahrensdauer von zweieinhalb Jahren.
 
Die Referenten werden auf die Verantwortlichkeit und mögliche Verstrickung staatlicher Stellen bei der
Planung, Durchführung und Verschleierung der Mordtaten eingehen, sowie auf die Frage, was von
diesem Prozess zu erwarten ist. Kann sich die Hoffnung der Opfer erfüllen, vor Gericht die nötige
Aufklärung zu erzwingen, trotz der systematischen Vertuschungen, der Falschaussagen, der
Vernichtung von Beweismitteln, die in allen Behörden vorgenommen wurden?
 
 
* Wolf Wetzel ist ein profunder Kenner der Materie, der sich mit seinem gerade herausgegebenen Buch „Der NSU-VS-Komplex – Wo beginnt der Nationalsozialistische Untergrund – wo hört der Staat auf“ (Unrast Verlag, April 2013) große Anerkennung  erworben hat.  
* Peer Stolle ist erfahrener Strafverteidiger und einer der 62 Nebenklägervertreter_innen aus der bekannten linken Berliner  Kanzlei Hummel-Kaleck-Rechtsanwälte
 
Eintritt frei

NSU-Skandal-Düsseldorf-7-2013

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s