28.3.2014 – Veranstatung in Weinheim: Der NSU-VS-Komplex

Veranstaltung in Weinheim: Der NSU-VS-Komplex mit Wolf Wetzel (Publizist) und anschließender Diskussion

Freitag 28. März 2014, 19:30 Uhr

›Beim Alex‹, Weinheim, Breslauer Straße 40/2

Als am 4. November 2011 die Mordserie des Nationalsozialistischen Untergrund (NSU)  aufflog,  war  die  Bestürzung  groß.  Zehn  Morde  wurden  begangen, ermittelt wurde nur einseitig, u. a. in diffamierender Weise gegen die Opfer und deren Angehörige.  Wie  konnte  unter  den Augen  des  Verfassungsschutzes  und Inanspruchnahme von zahlreichen V-Leuten im unmittelbaren Umfeld der NSU so etwas geschehen?

Heute nach gut 100 Prozesstagen gegen Beate Zschäpe u.a. zeigt sich immer mehr, dass das alles nicht nur ein Versehen oder Schlamperei von Seiten der Behörden sein  kann.  Vielmehr  muss  man  davon  ausgehen,  dass  mit  System  gehandelt wurde, wenn Akten vernichtet, Beweise verschwinden, Falschaussagen gemacht werden. Das beweist, dass weder Behördenwirrwar noch Kommunikationschaos herrsch(t)en, sondern der Wille unter allen Umständen zu verhindern, dass etwas ans Licht kommt, was den bisherigen Erklärungen widersprechen würde.

Wolf Wetzel ist journalistisch und publizistisch tätig. Autor des Buches: Der NSU – VS – Komplex. Wo beginnt der Nationalsozialistische Untergrund – wo hört der Staat auf? 2. aktualisierte und erweiterte Auflage 2013.

Veranstalter

Antifaschistisches Aktionsbündnis Weinheim, Forum Weinheim

Advertisements

Eine Antwort to “28.3.2014 – Veranstatung in Weinheim: Der NSU-VS-Komplex”

  1. dr0mabuse Says:

    Hat dies auf Jochens Sozialpolitische Nachrichten rebloggt und kommentierte:
    Kann leider nicht hinfahren. Aber für alle aus der Gegend empfohlen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s