Es reicht … Grüne !!!

Es reicht … wirklich!

Keine Landebahn für die GRÜNEN!


Wir demonstrieren gegen den Flughafen, für dessen Ausbau wir alles gegeben haben – auch unser green-washed Image.

Wir demonstrieren gegen den Lärm, für den wir gesorgt haben.

Wir demonstrieren gegen unsere eigene Entscheidung, uns aktiv zu ›enthalten‹, um an die Macht zu kommen.

Wir sind die einzigen Flughafengegner, die für den Ausbau dagegen demonstrieren.

Wir sind keine Nein-Sager-Partei.

Wir sagen ›Ja‹ zu jeder Art der Täuschung.

Wir demonstrieren am 4. Februar 2012 auch für jede Skrupellosigkeit, um an der Macht zu bleiben.

Wir demonstrieren mit allen zusammen für Opportunismus, solange es uns passt.

Wir haben wieder unser (außerparlamentarisches) Spielbein entdeckt, mit dem wir alle anderen schwindlig spielen.

Und wir versprechen, dass wir mit unserem (parlamentarischen) Standbein alles wegholzen, wenn Sie uns dafür wieder Ihr Vertrauen schenken.

Wolf Wetzel

Autor der dokumentarischen Erzählung: „Tödliche Schüsse“ – Die Geschichte der Startbahn-Bewegung, Unrast Verlag 2008

P.S.

Ohne hier wirklich ins Detail zu gehen, sei hier auf zwei Schlaglichter verwiesen:
Kurz nach der Koalitionsvereinbarung zwischen CDU und Grüne, der das ›Nein‹ der Grünen zum Ausbau des Frankfurter Flughafens geopfert wurde, führte die Frankfurter Rundschau am 20.7.2006 ein Interview mit der neuen, grünen Bürgermeisterin Jutta Ebeling:

»FR: Frau Bürgermeisterin, Sie gehören zur 68er-Generation, haben an vielen Demonstrationen teilgenommen und vor 25 Jahren mit vielen anderen Menschen gegen den Bau der Startbahn 18 West des Frankfurter Flughafens protestiert. Ist die Position der Bürgermeisterin heute für Sie auch eine späte Versöhnung mit diesem Staat?
Jutta Ebeling: Ich glaube tatsächlich, dass Schwarz-Grün in Frankfurt auch ein Projekt der Versöhnung ist.« FR vom 20.7.2006

Das zweite Interview führte die Frankfurter Rundschau am 22.11.2011 mit Grünen-Fraktionschef Olaf Cunitz:

»FR: Demonstrieren die Grünen gegen die Folgen der Landebahn? Da gab es die große Demo in Mainz.
Olaf Cunitz: Da waren die Grünen dabei, wie auf allen großen Demos gegen den Ausbau seit zehn Jahren. Wir sind Teil der Protest-Bewegung.
FR: Haben sie ihre Seele verkauft, um in Frankfurt mitzuregieren?
Olaf Cunitz: Diesem Vorwurf fehlt jede Substanz.«

Advertisements

2 Antworten to “Es reicht … Grüne !!!”

  1. Es reicht … Grüne !!! « Waldbesetzung Says:

    […] Schöner Kommentar von Wolf Wetzel zum Demo-Aufruf der Grünen für Samstag. GA_googleFillSlot("468x60_fork"); […]

  2. Stadtteilinitiative Gaarden Says:

    hi wolf,

    auch hier in Kiel sind JÄGER90/dieOLIVGRÜNEN so eine seltsame Zwittergestalt, die von Beteiligung und Umwelt reden, um im selben Atemzug wertvolle Grünflächen zu zerstören und Beteiligungsrechte knapp zu gestalten. Im Moment finden hier zahlreiche Protestaktionen gegen Rot-Grün wegen des von ihnen betriebenen Stadtausverkaufs statt.

    Als Beispiel hier eine kleine Grafik, die gegen die Zerstörung der historischen Armengärten durch den Krieger-Konzern (Möbel Kraft) protestiert:
    http://inigaarden.wordpress.com/2012/01/25/grune-argumente-fur-mobel-kraft/

    Viele Grüße nach Frankfurt! GRÜNE sind geistiger Fluglärm!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s