23.7.2010 – Ver-Fassungslos

Für Bodo

und viele andere


Man kann die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland

für einen schlechten Witz halten

angesichts dessen

was sie hätte hinter sich lassen müssen.

Man kann sie für einen elenden Kompromiss halten

damit all die Filbingers, Gieseckes und Schleyers weitermachen konnten,

nahtlos, straflos, erfolgreich.


Man kann eine solche Verfassung verwerfen,

die die Opfer und Überlebenden des 1000 jährigen Reiches verhöhnt.

Man kann,

man muss sie nicht für das letzte Wort halten.


******


Das reicht in Gänze

im Verdacht der Verfassungsfeindlichkeit zu stehen

ausgesprochen

von jenen

die in den letzten Jahrzehnten alles getan haben,

genau jene Verfassung umzuschreiben, zu verstümmeln, mit Füssen zu treten

mit einer Macht und Gründlichkeit

von der jene nur träumen können,

die als Verfassungsfeinde überwacht, bespitzelt und verfolgt werden.



Wie oft haben in den letzten Jahrzehnten

Verfassungsfeinde

gewollt und unbeabsichtigt

eine Verfassung geschützt

vor jenen

die vorgeben sie zu verteidigen,

indem sie sie Stück für Stück abschaffen?


Wer hat das Grundrecht auf Asyl 1993 abgeschafft?

Wer hat die Verfassung 1999 gebrochen,

als die Bundeswehr einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen die Bundesrepublik Jugoslawien führte?

Wer wollte das in der Verfassung verankerte Verbot, die Bundeswehr im Inneren einzusetzen aufheben?



Gäbe es die Verfassung noch

in Wort und Tat

müsste man die Gefängnisse leeren,

viel Platz schaffen

für all jene Politiker, Juristen, Militärs, Wirtschaftskapitäne u.s.w.

die unisono den Verdacht weit hinter sich gelassen,

die Verfassung zu missachten,

indem sie fortgesetzten organisierten Verfassungsbruch betreiben.


Wolf Wetzel


Wer der Frage nachgehen will: Wer schützt wen vor was? sei folgende sechs-jährige Recherche ans Herz gelegt:

»Es geht nicht darum, einen guten Verfassungsschutz zu haben, sondern gar keinen.«

Advertisements

Eine Antwort to “23.7.2010 – Ver-Fassungslos”

  1. Reinard Schmitz Says:

    Wer oder was spräche mir mehr aus dem Herzen als da 65 Jahre vergangen sind, die ich in diesem muffigen verlogenen Lande verbracht habe.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s