27.12.2008: Veranstaltung im Kelsterbacher Wald ab 18.30 Uhr

Im ersten Teil stellen wir euch zwei Kapitel aus dem Seh- und Hörbuch vor, das die dokumentarische Erzählung ›Tödliche Schüsse‹ zur Grundlage hat:

  • Die Entstehung und Räumung des Hüttendorfes 1980/81 und die fast wahre Geschichte
  • ›Und Beton brennt doch …‹  – eine Fabel über die Macht(losigkeit) des Faktischen

mit über 50 Bildern von der Startbahnbewegung.

Im zweiten Teil wollen wir euch mit folgenden Fragestellungen zu einer gemeinsamen Diskussion verführen:

Vor welcher Wahl stehen wir?

Mit welchen Argumenten kämpfen wir gegen die geplante Landebahn Nord?

Hat die Frankfurter Rundschau ausnahmsweise recht, wenn sie das Argument mit den sinkenden Fracht- und Passsagierzahlen für das schwächste hält, um gegen den Ausbau des Frankfurter Flughafens zu sein?

Was wäre so schlimm oder gar gut, wenn der Frankfurter Flughafen aus der »Königsklasse weltweit« (FRAPORT-Chef Wilhelm Bender) fallen würde?

Wie wichtig sind die Landtagswahlen am 18.1.2008 und wie wichtig ist es für uns alle, sich nicht auf den Ausgang dieser Wahlen zu verlassen?

Hat die FAZ recht, wenn sie im Widerstandscamp keine »Romantik a la Sherwood Forest« mehr verspürt? Was wäre falsch daran, wenn man ihr diese Romantik raubt?

Dazu gibt es aktuelle Informationen über ein im Dezember stattgefundenes Seminar, auf dem sich Einsatzleiter über Polizeitaktiken damals und heute ausgelassen haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s